48 «KMU geprüfte» Kantonsräte gewählt

Der KMU- und Gewerbeverband Kanton Luzern (KGL) unterstützte «KMU geprüfte» Kandidierende für den Regierungs- und Kantonsrat. 48 Kandidierende schafften die Wahl in den Kantonsrat. In Anbetracht der Sitzverluste der bürgerlichen Parteien ist dieses Resultat sehr erfreulich. Die Luzerner Bevölkerung setzt damit ihr Vertrauen in Kandidierende, welche die Auswirkungen der Politik auf die Luzerner KMU-Wirtschaft aus eigener Erfahrung kennen. Denn eine starke KMU-Wirtschaft schafft Wohlstand für alle.

Der KGL unterstützte im Wahlkampf die fünf bürgerlichen Regierungsratskandidaten. Erfreulich ist daher die Wahl von Guido Graf, Reto Wyss und Fabian Peter im ersten Wahlgang. Für den zweiten Wahlgang unterstützt der KGL konsequenterweise Marcel Schwerzmann (parteilos) und Paul Winiker (SVP). Die Luzer-ner Wirtschaft hat sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt. Dies ist auch der Politik der bürgerlichen Regierung zu verdanken. Der KGL setzt sein Vertrauen daher in die beiden bisherigen Regierungsräte.