Gewerbeverband sagt Ja zum kantonalen Energiegesetz

Die Luzerner Gewerbekammer, das wirtschaftspolitische Organ des Gewerbeverbands Kanton Luzern, tagte am Mittwochabend im Restaurant Woods in Schötz. Dabei fassten die anwesenden 74 Delegierten die Parolen für die Abstimmungsvorlagen vom 10. Juni. Mit 54 Ja- zu 17 Nein-Stimmen sprachen sich die Delegierten für das kantonale Energiegesetz aus. 

Die Gewerbekammer sagte zudem Ja zum Geldspielgesetz, mit 56 zu 16 Stimmen. Die Vollgeld-Initiative konnte die Delegierten hingegen nicht überzeugen. Sie wurde deutlich abgelehnt.

Im Bild: KGL-Präsident Roland Vonarburg (Bildmitte) mit den Referenten Jürg Meyer, Ramon Bisang, Angela Lüthold und Peter Schilliger (v.l.n.r.).