KGL begrüsst Massnahmen des Kantons, sieht aber noch Handlungsbedarf

Heute hat der Kanton Luzern zusätzliche Massnahmen betreffend Kitas, Startups und Tourismus präsentiert. Der KGL begrüsst diese Massnahmen. Sie decken Lücken, welche vom Bund und Kanton bisher offengelassen wurden. Ob diese Massnahmen ausreichen, muss sich noch weisen. Zudem gibt es nach wie vor offene Handlungsfelder.

Der KGL sieht eine Luzerner Regierung, welche sich für die Luzerner KMU einsetzt. Die Regierung hat sich explizit für eine Gleichstellung der KMU-Detailhändler mit den Grosshändlern ausgesprochen. Zudem fordert die Regierung einen Fahrplan für die Lockerung der Massnahmen im Tourismus. Der KGL begrüsst diese Bestrebungen der Regierung.