Luzern sagt klar Nein zu höheren Unternehmenssteuern

Am 25. September sagte die Luzerner Stimmbevölkerung klar Nein zur SP-Steuerinitiative. Dieses Resultat ist ein klares Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Luzern. Die Entscheidung der Luzerner Stimmberechtigten trägt dazu bei, dass im Kanton Luzern weiter investiert wird. Es werden neue Arbeitsplätze geschaffen und bestehende bleiben erhalten.

Der Gewerbeverband Kanton Luzern setzte sich im Vorfeld der Abstimmung und in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen engagiert für das erzielte Ergebnis ein. Damit Luzern auch in Zukunft attraktiv bleibt für Firmen aus dem In- und Ausland, gilt es nun, sich weiter gegen drohende Verschlechterung der Rahmenbedingungen für Unternehmen einzusetzen.