Luzerner sagen Nein zur SP-Wohninitiative

Die Luzerner Stimmbevölkerung lehnte die kantonale Initiative «Zahlbares Wohnen für alle» ab. Mit einem Stimmenanteil von 62,1 Prozent wurde die SP-Initiatve klar verworfen.

Der Gewerbeverband Kanton Luzern engagierte sich zusammen mit Partnerorganisationen und Parteien in einem Gegenkomitee. Die sachlichen Argumente des Komitees konnten offenbar überzeugen. Die unnötigen und teuren Forderungen der Initiative erhielten wenig Zuspruch.