Aktuell

Melden Sie sich jetzt an!

Luzern |21. Oktober 2016

Am 17. November findet die Unternehmer-Impulsveranstaltung LUZERN 17 in der Messe Luzern statt. Hier erfahren Sie aus erster Hand, worauf es bei Luzerner KMU im Jahr 2017 ankommt. Anschliessend findet ein Networking-Apéro riche mit den Referenten/-innen und Gästen aus Wirtschaft und Politik statt.

Die Veranstaltung ist für Mitglieder des Gewerbeverbandes Kanton Luzern sowie eine Begleitperson kostenlos.

Luzern sagt klar Nein zu höheren Unternehmenssteuern

Luzern |26. September 2016 | KGL

Am 25. September sagte die Luzerner Stimmbevölkerung klar Nein zur SP-Steuerinitiative. Dieses Resultat ist ein klares Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Luzern. Die Entscheidung der Luzerner Stimmberechtigten trägt dazu bei, dass im Kanton Luzern weiter investiert wird. Es werden neue Arbeitsplätze geschaffen und bestehende bleiben erhalten.

Der Gewerbeverband Kanton Luzern setzte sich im Vorfeld der Abstimmung und in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen engagiert für das erzielte Ergebnis ein. Damit Luzern auch in Zukunft attraktiv bleibt für Firmen aus dem In- und Ausland, gilt es nun, sich weiter gegen drohende Verschlechterung der Rahmenbedingungen für Unternehmen einzusetzen.

Die Luzerner Gewerbekammer fasst die Abstimmungsparolen für den 25. September

Hochdorf |25. August 2016 | KGL

Am 24. August tagte die Luzerner Gewerbekammer bei der talsee AG in Hochdorf. Für den Abstimmungssonntag Ende September wurden im Anschluss an Referate der Nationalrätinnen Prisca Birrer-Heimo und Yvette Estermann sowie KGL-Direktor Gaudenz Zemp folgende Parolen gefasst:

Eidgenössiche Vorlagen:
- Volksinitiative «Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)»: Nein-Parole
- Volksinitiative «AHVplus: für eine starke AHV»: Nein-Parole

Kantonale Vorlage:
- Volksinitiative «Für faire Unternehmenssteuern»: Nein-Parole

Bildlegende: Marco Meier (Jardin Suisse Zentralschweiz), Barbara Jurt (Gewerbeverein Hitzkirchertal) und Geri Fischer (Gewerbeverein Buchrain-Perlen)

VIP-Anlass für Sie und Ihre Kunden

Luzern |21. Juli 2016 | KGL

PROFITIEREN SIE VON EINEM FIXFERTIG ORGANISIERTEN ANLASS - HIT-MUSICAL SUMMER OF ’85

Der Gewerbeverband Kanton Luzern organisiert exklusiv für seine Mitglieder einen VIP-Anlass im Musical- und Eventhaus Le Théâtre in Kriens. Nutzen Sie diese Dienstleistung und profitieren Sie von einem fixfertig organisierten Angebot für Ihre Kunden oder Ihre besten Mitarbeitenden. Machen Sie ihnen ein tolles (Weihnachts-)Geschenk und zeigen Sie ihnen Ihre Wertschätzung.

Nein zur SP-Steuerinitiative

Luzern |06. Juli 2016 | KGL

Am 25. September befindet die Luzerner Stimmbevölkerung über die Volksinitiative mit dem trügerischen Namen «Für faire Unternehmenssteuern». Ein breit abgestütztes überparteiliches NEIN-Komitee hat sich formiert, dem unter anderem der Gewerbeverband Kanton Luzern angehört.

Informieren Sie sich jetzt über die Abstimmung, die Argumente und treten Sie dem NEIN-Komitee bei!

Verein Berufsbildung Zentralschweiz - Gaudenz Zemp folgt auf Felix Howald

Luzern |01. Juni 2016 | KGL

Der Verein Berufsbildung Zentralschweiz wählte kürzlich Gaudenz Zemp zu seinem neuen Präsidenten. KGL-Direktor Zemp folgt auf Felix Howald, Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz.

Der Verein Berufsbildung Zentralschweiz dient in erster Linie als Kommunikationsplattform für wirtschaftliche, politische und strukturelle Fragen der Zentralschweizer Berufsbildung. Hauptzweck des Vereins ist die Ausrichtung der Zentralschweizer Bildungsmesse Zebi. Zurzeit laufen die Vorbereitung für die nächste Zebi, welche vom 3.-6. November in der Messe Luzern stattfinden wird.

Bildlegende: Gaudenz Zemp (Direktor KGL) und Felix Howald (Direktor IHZ)

122. Delegiertenversammlung in Schachen

Schachen |12. Mai 2016 | KGL

An der Delegiertenversammlung blickte Präsident Roland Vonarburg auf ein erfolgreiches 2015 und ein ereignisreiches Jahr 2016. Die Rümlighalle in Schachen war mit über 200 Gewerblern und Gästen bis auf den letzten Platz gefüllt, darunter zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik.

Die Delegierten verabschiedeten die neuen Statuten des Verbandes, sowie die Musterstatuten für die Gewerbevereine. SRG-Direktor Roger de Weck erklärte in seinem Gastreferat, wie sich das Medienhaus SRG auf die Herausforderungen der digitalen Zukunft einstellt

Bildlegende: Ständerat Damian Müller, KGL-Präsident Roland Vonarburg und Regierungsrat Robert Küng

Luzerner Mobilitätskonferenz gegründet: Für eine stabile Verkehrsversorgung

Luzern |15. April 2016

Die Wirtschaft bündelt ihre Kräfte für eine stabile Verkehrsversorgung. Diese Woche wurde dafür die «Luzerner Mobilitätskonferenz» gegründet. Bei künftigen Verkehrskonzepten soll wieder vermehrt der Nutzen im Vordergrund stehen, und nicht das Verkehrsmittel, sagt LMK-Präsident Peter Schilliger.

Bildlegende: Peter Schilliger (Präsident LMK) und Gaudenz Zemp (Geschäftsführer LMK)

Defizit beim Kanton: Der Regierungsrat präsentiert eine unbefriedigende Lösung.

Luzern |16. März 2016

Mit dem Konsolidierungsprogramm 17 präsentierte der Regierungsrat Massnahmen, wie in den kommenden drei Jahren ein Defizit über 330 Millionen Franken vermieden werden soll.  Die vorgestellten Massnahmen sind aus Sicht des Gewerbeverbands unbefriedigend.

Der Gewerbeverband des Kantons Luzern erwartet, dass die Regierung nun in den kommenden Wochen aufzeigt, wie die fehlenden Millionen auf der Ausgabenseite kompensiert werden können. Eine Erhöhung des Steuerfusses muss für die bürgerliche Regierung ausgeschlossen sein. Der Gewerbeverband seinerseits ist bereit, an einer konstruktiven Lösung mitzuarbeiten.

Die Luzerer Gewerbekammer fasst die Abstimmungsparolen für den 28. Februar

Ruswil |21. Januar 2016

Am 21. Januar tagte die Luzerner Gewerbekammer bei der Haupt AG in Ruswil. Für den Abstimmungssonntag Ende Februar wurden im Anschluss an Pro- und Contra-Referate der Nationalräte Leo Müller, Louis Schelbert und Peter Schilliger und Voten der Delegierten folgende Parolen gefasst:

- Volksinitiative  «Für Ehe und Familie - gegen die Heiratsstrafe»: Ja-Parole

- Volksinitiative «Keine Spekulation mit Nahrungsmitteln!»: Nein-Parole

- Änderung des Bundesgesetzes über den Strassentransitverkehr im Alpengebiet (STVG) (Sanierung Gotthard-Strassentunnel): Ja-Parole

Bildlegende: Jrene Giaretta (Gewerbeverein Hinterland), Beat Haupt (Haupt AG) und Elsbeth Lang (Zentralvorstand KGL)