Gewerbekammer fasst Parolen

Die Luzerner Gewerbekammer sagt Ja zum CO₂- und Covid-19-Gesetz und Nein zu den beiden Agrar-Initiativen.

Die Gewerbekammer, das wirtschaftspolitische Organ des KMU- und Gewerbeverbandes Kanton Luzern, fasste Anfang Woche mittels Online-Abstimmung seine Parolen zu den wirtschaftsrelevanten Abstimmungsvorlagen, über welche die Schweizer Stimmbevölkerung am 13. Juni befindet. Das Bundesgesetz über die Verminderung von Treibhausgasemissionen – kurz CO₂-Gesetz – wurde von den Delegierten mit 68:36 Stimmen grossmehrheitlich gutgeheissen. Noch deutlicher ist die Meinung zum Covid-19-Gesetz, das mit 82:25 Stimmen angenommen wurde. Die beiden Agrar-Initiativen hingegen hatten bei den Delegierten keine Chance: Die Trinkwasser-Initiative wurde mit 13:95 Stimmen, die Pestizid-Initiative mit 13:94 Stimmen verworfen.